Der 1. FSV Mainz 05 hat seinen Geschäftsverteilungsplan und die Aufbauorganisation im kaufmännischen Bereich neu festgelegt und geht mit veränderten Strukturen in seine zehnte Bundesliga-Saison in Folge. Unterhalb des Vorstands, der aus dem von den Mitgliedern gewählten ehrenamtlichen Vereins- und Vorstandsvorsitzenden Stefan Hofmann sowie den Hauptamtlichen Rouven Schröder (Sportvorstand) und Jan Lehmann (kaufmännischer Vorstand) besteht, wird der Verein im kaufmännischen Bereich künftig von vier Direktoren geführt: Michael Welling (Direktor Marketing & Vertrieb), Christopher Blümlein (Direktor Finanzen & Personal), Michael Kammerer (Direktor Organisation) und Tobias Sparwasser (Direktor Kommunikation & Medien). Alle vier berichten direkt an Jan Lehmann.

Die neue Geschäftsverteilung hat der Vereinsvorstand in enger Abstimmung mit dem Aufsichtsrat und den vier Direktoren entwickelt. Die neue Organisationsstruktur ist ab dem 1. Juli 2018 gültig.

Innerhalb des Vorstands verantwortet Rouven Schröder neben den Profis und dem Nachwuchs die Bereiche Scouting & Analyse sowie Medizin & Sportwissenschaft. Vorsitzender Stefan Hofmann, der satzungsgemäß den Verein auf allen gesellschaftlichen Ebenen repräsentiert und dessen Interessen nach außen und innen vertritt, ist verantwortlich für die Vereinsführung, -entwicklung und –strategie und dient als Ansprechpartner für alle Sparten im Verein inklusive der Fanabteilung.

Der kaufmännische Vorstand Jan Lehmann leitet das operative Geschäft des Vereins. Innerhalb seines Zuständigkeitsbereichs setzt der Verein unter der Leitung von Michael Welling neue Schwerpunkte in den Bereichen Marketing und Partnerbetreuung. Letztere wird von David Schössler, dem bisherigen Leiter Ticketing, übernommen. Der Verein bündelt die Aktivitäten in den Bereichen Ticketing, Fan- und Mitgliederservice, Merchandising und CRM unter einer neuen Verantwortung „Service & Vertrieb“ mit einem noch zu bestimmenden Leiter.

Um die internen Prozesse bei Mainz 05 weiter zu professionalisieren, werden neue Positionen für juristische Beratung und Personalmanagement geschaffen. Der Bereich IT und Digitalisierung wird als Querschnittsfunktion von Karsten Lippert geführt, der ebenfalls an Jan Lehmann berichtet.

In der Direktion Kommunikation und Medien wird sich Tobias Sparwasser künftig primär strategischen Themen widmen, die Funktion als Pressesprecherin und Leiterin der Pressekonferenzen übernimmt Silke Bannick. Der nun für die Klubmedien verantwortliche Daniel Haas legt einen verstärkten Fokus auf die Entwicklung der digitalen Medien.

Vereinsvorsitzender Stefan Hofmann sagt: „Der Verein und seine Mitarbeiter haben schwierige Zeiten durchlebt, die wir nun aber endgültig hinter uns lassen. Wir richten den Blick optimistisch nach vorne. Wir wollen die aktuellen und künftigen Herausforderungen mit der neuen Struktur, neuem Selbstverständnis und Teamgeist angehen und vertrauen dabei einem eingespielten Team.“

Jan Lehmann, kaufmännischer Vorstand, ergänzt: „Die im vergangenen Sommer eingeleitete Umstrukturierung des Vereins in den Führungsgremien wird mit der Neuausrichtung der Geschäftsbereiche abgeschlossen. Die neuen Strukturen optimieren und professionalisieren die bestehenden Prozesse im Verein und geben ihm eine wichtige Entwicklungsperspektive für die Zukunft.“

Jürgen Klopp

Letzte 10 Spiele