Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Fanclubs,

die „Scheiss Tribüne, der Fanclub mit Herz“ feierte 2013 ihr 11-jähriges Bestehen                                       

 

Wer hätte im Jahr 2002 gedacht, dass Mainz 05 sich so entwickelt? Von einer Fahrstuhlmannschaft der 2. Liga, zu einer festen Größe in der 1. Bundesliga. Sehr viele Personen, insbesondere aber Vorstand, Trainer und Spieler, haben in den letzten Jahren eine tolle Arbeit geleistet. Bundesweit ist der „Karnevalsverein“ ein sehr geschätzter und beliebter Verein und Werbeträger für unsere Vaterstadt Mainz geworden.

 

Zu diesem Image haben aber auch ganz besonders die Fans von Mainz 05 beigetragen, die sich bei Heimspielen als sehr gute, faire Gastgeber erweisen und Gäste wie Gäste behandeln, was ja nicht unbedingt üblich ist in anderen Stadien.

 

Es erfüllt uns ein bisschen mit Stolz, dass unser Fanclub ein Teil dieser Entwicklung ist.

 

Heute auf der Gegengrade, im Block L der Coface Arena sitzend sorgt nach wie vor die "Scheiß-Tribüne" für Stimmung auf der Tribüne. Beste Stimmung garantiert unser Fanclub, der aus einem Schimpfnamen einen Ehrennamen gemacht hat: "Scheiß-Tribüne".

Im legendären "Bruchweg-Stadion" haben die Fans der Südtribüne damals die angeblich besseren Leute auf der Haupttribüne beschimpft. Dort war angeblich nie was los, keiner habe bei der La Ola mitgemacht und überhaupt säßen da nur Auserwählte rum.

Das wollten die Beschimpften der Blöcke A bis E nicht gefallen lassen und haben am 22. April 2002 mit 22 "Betroffenen" den Fanclub "Scheiß-Tribüne" gegründet. Erklärtes Ziel: Für mehr Stimmung zu sorgen.

Der Fanclub ist auf jedem Mainz 05 Spiel vertreten. Die Mitglieder tragen bei Ihren Auftritten entweder das Scheiß-Tribüne-Clubtrikot, ein 05er Trikot oder haben zumindest einen Schal um den Hals baumeln. Rund um die Auswärtsspiele strikt unser Club meist ein Kulturprogramm für die Mitreisenden. Wir machen Stadtführungen oder andere Events.

 

Angereist wird mit vereinseigenen Bus inklusive Mainz 05 und Fassnachts- liedern zum mitsingen. Aktionen im Stadion plant die "Scheiß-Tribüne" in der Regel nicht. Trotzdem stehen wir mittendrin, sind per Du und unterstützen sogar die Ultras bei ihren Choreographien. 

 

Bei unserer Gründung haben wir auch beschlossen, Menschen zu helfen, die Hilfe am dringendsten benötigen.  In den letzten 10 Jahren haben wir insgesamt über 35.000,- Euro an verschiedene Einrichtungen gespendet. Die größte Einzelspende in Höhe von 20.000,- Euro wurde im Jahr 2005 an KIKAM e. V. anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Mainz 05 entrichtet.

 

Was lag da näher, als unser Jubiläum mit unseren Freunden und anderen Fans zünftig zu feiern für den guten Zweck? 


Am 23.03.2013 fand deshalb in der VIP Lounge der Coface Arena in Zusammenarbeit mit Mainz 05 hilft e. V. erneut eine Benefizveranstaltung unter dem Motto Fans helfen Helfen - Eine Party in Rot-Weiß – Teil 3 zu Gunsten von folgenden Vereinen statt:

 

·        Kikam e. V., 

·        Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Mainz e. V., 

·        Förderverein für Tumor-und Leukämiekranke Kinder Mainz e. V., 

·        Mukoviszidose, Muko-Aktiv e. V. 

 

Das war eine tolle Veranstaltung, ein toller Event, der vielen Leuten lange in positiver Erinnerung bleiben wird.

Dass die Veranstaltung so gut war, liegt natürlich in erster Linie an den Akteuren, die auf der Bühnen gestanden haben.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Fanklubs und Fans nochmals recht herzlich für die tolle Unterstützung zur Erreichung unseres großen Ziels.

Mit eurer Hilfe war es uns möglich,  

25.000 € an die vier Fördervereine zu spenden.

                  

Unser Präsi bei gutenberg.tv

f�r die Homepage

Letzte 10 Spiele